Dienstag, 25. Dezember 2012

Fun with Google's Appengine: Surfin’ U.S.A.

Pünktlich zu Weihnachten gibts von uns dieses Jahr ein kleines Script für alle, die mal schnell eine "Ist in deinem Land nicht verfügbar" - Nachricht umgehen müssen.

Die Appengine bietet neben vielen Tutorials und Beispielanwendungen auch die Möglichkeit, über shell.appspot.com direkt Sachen innerhalb der GAE auszuprobieren. Das Script gaeproxy.py erzeugt einen lokalen HTTP-Proxy auf Port 4321, der alle Anfragen über diese Shell tunnelt. Damit werden die Anfragen von einer IP in den USA (74.125.182.35) an die jeweilige Webseite gestellt und umgehen so länderspezifische Webblockaden.

z.Z. unterstütz das Script nur einfache HTTP-Gets mit einer maximalen Größe von c.a. 500KB.
Cookies, HTTP-Post und Antwort-Größen bis ~1Mb würden sich noch recht einfach implementieren lassen; für HTTPS-Unterstützung währe der Aufwand schon recht groß.
Hinweis: Die Verbindung vom Proxy->shell.appspot.com ist nicht verschlüsselt!

Proxy herunterladen